Kundenfokus und abgestimmte Prozesse als Grundlage für Service Excellence

Kunden äußern Unzufriedenheit mit dem Servicelevel und die internen Prozesse sind aufgrund von Silodenken nicht verzahnt – wir müssen kurzfristig in die Service Excellence kommen…
So oder so ähnlich bekommen wir regelmäßig Anfragen, die Service Excellence zu organisieren. Bei genauer Betrachtung stellt man jedoch fest, dass die dafür zwingend notwendigen Kernleistungen, die das Fundament aller aufeinanderaufbauenden Abläufe darstellen, alles andere als stabil und häufig nicht beschrieben sind. Hier dennoch sofort die Spitze der Service Excellence Pyramide (Quelle: www.service-lobby.com) anstreben zu wollen, wird scheitern.

imorcon unterstütz hier die Unternehmen über praxisorientierte Prozessanalysen zunächst die Handlungsfelder zu identifizieren, die notwendigen Projekte zu beschreiben, bei Bedarf deren Umsetzung zu begleiten und damit die Basis für die nächsten Schritte hin zur Service Exzellenz vorzubereiten. Unternehmen sollten jetzt die aktuelle Zeit nutzen, um die notwendigen Optimierungen anzugehen – im Interesse der internen Effizienz und im Interesse der Kundenzufriedenheit.

Wie die umfassenden Themen zusammenhängen und ein Projekt gestaltet werden kann, können Sie in dem aktuellen Projektbericht Bauindustrie: Reorganisation des Vertriebsinnendienstes auf Basis von „Service Excellence“ erfahren.

Sprechen Sie uns jetzt an, um unverbindlich einen Projektablauf zu gestalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.